Kommt bald der Drohnenführerschein?

Es waren diverse Vorkommnisse und Schlagzeilen, die dem Modellflugsport in letzter Zeit sehr geschadet haben: Drohnen, die zum (verbotenen) ausspähen von Personen, Gebäuden oder Grundstücken genutzt wurden oder einfach den Luftraum, z. B. in der Nähe von Flugplätzen, gefährdet haben. Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) wird demnächst einen Gesetzesentwurf vorlegen, der wohlmöglich einen Führerschein für Mulikopter, sogenannte Drohnen, fordert und weitere Einschränkungen für die private Nutzung und den Modellflugsport im Allgemeinen vorsieht.

Mulikopter, wie im Bild links, sind inzwischen eine vielverbreitete Modellart im Modellflugsport – auch bei uns im MC Albatros Vechta. Dabei kommen auch Ausstattungen wie beispielsweise anmontierte Foto- oder Filmkameras zum Einsatz. Zudem können einige Modelle sogar mit GPS-Daten programmiert autonom fliegen. Mulikopter sind aber nicht nur im Modellflugsport verbreitet, sondern haben inzwischen auch viele gewerbliche Bereiche erobert: die Medien, Katastrophenhilfe, Verkehrsüberwachung, Landwirtschaft, Landvermessung und viele andere Bereiche, selbst Warenlieferungen sollen zukünftig mit Hilfe von Multikoptern ausgeliefert werden. Die Verbreitung ist demnach schon sehr hoch und steigt zukünftig wohl noch weiter an.

Multikopter sind deshalb längst keine Spielzeuge mehr und aus diesem Grund ist ein Gesetz vielleicht notwendig, doch auch für den Modellflugbereich? Wir meinen nicht, da wir bereits stark reglementiert sind durch das Bundesluftfahrtgesetz und die Aufstiegserlaubnis. In der Praxis liegen die Modellflugplätze zudem außerhalb von anderen Flugplätzen und auch weit ab von Wohngebieten. Zusätzliche neue Einschränkungen die dann auch wohl auf den gesamten Modellflugsport anzuwenden wären, u. a. die geplante 100 Meter-Grenze, oder gar der Erwerb eines Drohnenführerscheins gefährdet unserer Meinung nach direkt die Existenz des Modellflugsports und wir unterstützen hiermit die Meinung des DMFV als Oberorgan der Modellflieger in Deutschland.

Wer sich in dieser Sache weiter informieren oder an den aktuellen Diskussionen teilnehmen will, kann nachfolgende Links anclicken:
Link zum Artikel auf der DMFV-Homepage
Link zur DMFV-Facebook-Seite

Termin für Kohlgang 2015

Am 21.11.2015 findet unser jährlicher Kohlgang und Boßeltour statt.
Treffpunkt ist um 14 Uhr die Schule in Visbek (wie jedes Jahr). Das
Kohlessen ist um 18 Uhr in der Gaststätte Bremer Tor Visbek.

Wir bitten um eine verbindliche Anmeldung (fürs Essen) per Mail an den Vorstand oder Eintrag in der Liste in unserer Vereinshütte. Anmeldeschluss ist Sonntag, 15.11.2015. Update: Anmeldefrist abgelaufen

Neuer Schutzzaun

Das Hobby Modellfliegen ist nicht frei von Risiken. Wie in der wirklichen Fliegerei, können auch Modellflugzeuge aufgrund technischer Defekte abstürzen. Aus diesem Grund müssen Piloten als auch Zuschauer vor unkontrolliert heranfliegenden Modellflugzeugen geschützt werden.

Bis letztes Jahr hatten wir hierfür ein Fangnetz aufgebaut. Dieses ist wohl durch die Sonneneinstrahlung inzwischen so zerstört, dass ein weiterer Einsatz nicht mehr in Frage kommt. Als Ersatz sollte, so eine Abstimmung der Mitglieder, zudem etwas haltbares und dauerhaftes installiert werden – ein richtiger Zaun, der ganzjährig stehen bleiben kann. Dieser Schutzzaun wurde vor kurzem installiert… Schaut doch gut aus!

Der neue Zaun schützt alle (nicht aktiven) Piloten sowie Zuschauer, die sich innerhalb der Aufbauzone/Startplätze (östlich vom Flugfeld – auf dem Bild: rechts vom Zaun) aufhalten. Wir hoffen, dass diese große Investition entsprechend lange hält und nie wirklich benötigt wird 😉

Gelungener Flugtag 2015

Auch in diessem Jahr wurde unser Modellflugtag wieder von vielen Modellbaupiloten und Zuschauern aus der näheren und fernen Umgebung besucht: Nachdem der morgen doch ein wenig kühl war, wurde den Zuschauern von den Piloten mächtig eingeheizt mit waghalsigen Stunts und spezieller 3D-Acrobatik der Modellflugzeuge und Helikopter. „Aaah“ und „Oooh“ wurden ausgerufen und die Darbietungen der Piloten beklatscht… Und auch für das Auge gab es wieder viel zu sehen: Detailverliebt gebaute Oldtimer, Doppeldecker oder WW-I Jagdflugzeuge, Segelflieger, Speedmodelle, Zweckmodelle, Helikopter und und und … und natürlich auch Drohnen. Für die Kleinen ist der Bonbon-Bomber drei mal gestartet und hat seine Fracht punktgenau abgeworfen, das waren auch ganz besondere Momente.

Auch dieses Mal war aus jeder Sparte und für jeden Zuschauer etwas dabei – dabei gilt unser besonder Dank den angereisten Modellpiloten, ohne die unser Flugtag nicht stattfinden könnte: Habt recht herzlichen Dank und kommt nächstes Jahr wieder!

Anbei noch der Bericht der Oldenburgischen Volkszeitung

Fotos vom Flugtag findet ihr im Fotoalbum

Einladung zum Flugtag 2015

Modellflugtag FlyerBald ist es wieder so weit… Auf den 14. Mai 2015 fällt in diesem Jahr unser Flugtag. Alle Modellbaupiloten und Modellsportbegeisterte sind Eingeladen mit uns gemeinsam diesen Tag zu begehen!

Wie immer ist dann Feiertag (Christihimmelfahrt) und viele Leute haben Lust einen kleinen Ausflug mit der Familie zu unternehmen. Warum nicht mal unseren Verein in Westerlutten besuchen? Hier gibt es viel zu sehen und zu staunen. Besonders für die Kleinen haben wir uns was einfallen lassen und zusätzlich eine Hüpfburg organisiert und der Bonbon-Bomber läßt regelmäßig seine Ladung fallen. Für die Großen gibt es Kaffee, Kuchen, Bier und Bratwurst. Wer mit dem Auto kommt, kann dieses auf einer nahe gelegenen Wiese kostenlos abstellen.

Wer noch mehr Infos benötigt, kann hier nochmals mehr nachlesen oder dem empfehlen wir unseren Bericht vom letzten Flugtag.